Letztes Feedback

Meta





 

Nach der Gartenarbeit

Eben komme ich von meiner Gartenarbeit zurück. Ich erledige das immer selber. Bis vor zwei Jahren haben meine Frau und ich das getan, aber letztes Jahr ist sie leider verstorben. Ich musste zunächst unbedingt meine  Steviapflanze ein wenig düngen und gießen. Jetzt war es ein paar Tage sehr heiß, da hat sie doch tatsächlich ihre Blätter fallen lassen. Doch jetzt scheint es ihr schon wieder ein wenig besser zu gehen. Nach einer anstrengenden Arbeit legen sich alte Menschen ja gerne noch ein Stündchen hin. Das mache ich nicht, schlafen kann ich noch lange genug. Nein, ich bin begierig, was das Leben mir noch zu bieten hat. Heute noch besuche ich meine Freundin, Resi heißt sie, fast ein junges Mädchen mit ihren 72 Jahren. Aus diesem Grund mache ich jetzt Schluss, denn ich muss mich schließlich frisch machen.

2 Kommentare 26.7.12 14:28, kommentieren

Werbung


Guten Morgen da draußen!

Mein Name ist Horst und im fortgeschrittenen Alter von beinahe 90 Jahren beginne ich jetzt hier einen Blog zu schreiben. Vielleicht bin ich überhaupt nur so alt geworden, weil ich mich nie zum alten Eisen gezählt habe. Ich habe gerade mein Frühstück beendet. Ich mache mir immer eine Scheibe Vollkorntoast, einen Pfefferminztee und ein Löffelei. Den Tee habe ich früher mit normalem Süßstoff nach meinem persönlichen Geschmack gesüßt. Vor ein paar Wochen bin ich umgestiegen und süße ihn immer mit meiner Stevia Pflanze. Das geht: ich gehe am Morgen in den Garten, holte mit ein oder  zwei Blätter von der Pflanze und süße damit meinen Tee.

Mein Frühstück ist mir wichtig, es ist für mich so eine Art Morgenritual, das immer gleich abläuft. Ich glaube, wir alten wollen das haben. Es gibt uns ein Stück Beständigkeit.  Auf der anderen Seite gibt es sehr viele ältere Menschen, die wollen von Neuerungen nichts wissen, ja nehmen sie nicht einmal wahr, weil sie kaum mehr Nachrichten und Zeitung lesen. Gut, dass ich nicht dazu gehör und auch niemals dazugehören will. Das beweist schon dieses Blog, denn ich kenne fast keine älteren Menschen unter meinen Bekannten, die sich auch so für das Internet interessieren wie ich.

4 Kommentare 17.7.12 17:24, kommentieren